Was ist der Unterschied zwischen dem Ich (Selbst) und dem Ego?

Viele Menschen, die sich dem Gedanken öffnen, dass es mehr gibt als der Verstand begreift, lesen in Büchern und saugen sich Weisheiten aus dem Internet (so wie auch ich). Von vielen (soweit ich hier überhaupt von vielen sprechen kann, so viele kenne ich nun auch wieder nicht, aber prozentuell gesehen passt das schon so) höre ich dann, die Gemeinsamkeit aller Lehren wäre, dass man egoistisch sein soll.

Aber genau das ist nach meinem Verständnis der falsche Ansatz.

Ja, wir beurteilen Situationen, Menschen, Ereignisse, alles was uns begegnet aus unserer eigenen Sicht. Nur wir selbst können entscheiden, ob wir etwas annehmen oder ablehnen wollen. Wir müssen alles aus unserer eigenen Sichtweise beurteilen. Aber das muss doch nicht gleich zu Egoismus führen. Im Gegenteil, ich bin glücklich, wenn ich liebevoll durch die Welt gehe. Wenn ich Liebe aussende, empfange ich auch Liebe. Aber wenn ich voll Liebe durch die Welt gehe, dann ist da kein Platz für Egoismus.

17.03.2013